Digitalisierung im Krankenhaus soll entlasten (Pflege, Ärzte, Therapeuten), Behandlungsqualität verbessern (Ärzte u.a., Patienten), verbinden (Patienten und Gesundheitsdienstleister), neue Möglichkeiten schaffen (Prävention, Telemedizin, etc.).

Therapieplanung: Empathie für den Patienten macht den Unterschied – und ergänzt, was Digitalisierung so nicht leisten kann.

Januar 10th, 2022|Blog, Digitalisierung, Klinikentwicklung|

Eine Entlastung durch Digitalisierung klappt aber erst, wenn Mitarbeiter sich auf anderes Arbeiten einlassen, das beschreibt Tabea Petz, Bereichsleiterin Therapieplanung der Rehaklinik Bad Boll, im Gespräch mit Silke Herbrand. Frau Petz, schön, dass Sie sich [...]

Mitarbeiterentlastung durch Digitalisierung – eines der Top Ziele des Krankenhauszukunftsgesetzes

Januar 11th, 2021|Blog, Digitalisierung, Klinikentwicklung|

Mitarbeiter im Gesundheitswesen verbringen über die Hälfte ihrer Arbeitszeit mit administrativen Aufgaben (SOTI-Studie) […]

„ICH GLAUB ICH BIN DRIN“ … in der Förderung durch das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG)!

Dezember 4th, 2020|Blog, Digitalisierung|

Mit der Gesetzes-Verabschiedung Anfang Oktober 2020 sind erste Weichen gestellt, einen Schritt in Richtung „echter“ Digitalisierung zu gehen – […]

Analoge Stolpersteine auf dem Weg zur Digitalisierung in der Medizin. Überlegungen eines Chefarztes.

Dezember 1st, 2020|Blog, Digitalisierung|

Meinen ersten Personal-Computer habe ich 1985 gekauft. Software war damals noch wenig vorhanden, […]

Digitalisierung im Krankenhaus: Klein anfangen? Beispiel Robotic Process Automation (RPA)

November 18th, 2020|Blog, Digitalisierung, Prozesse im Krankenhaus|

Sie haben längst angefangen. In der Verwaltung vielleicht, mit der Digitalisierung von Rechnungen. […]

Nach oben